...bis zur Kommunalwahl

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 14. März 2021 entscheiden Sie mit Ihrer Stimme über den neuen Ortsbeirat für Rodau. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir unseren Ort nachhaltig weiter entwickeln. Der Charakter von Rodau wird durch ein vielfältiges Vereinsleben mit hohem ehrenamtlichem Engagement, einem Zusammenleben aller Generationen und eine enge Verbindung zur Natur geprägt.

Mit unserem Programm werden wir diese drei Säulen stärken und fördern. Zusätzlich wollen wir unseren Ort gezielt weiterentwickeln, damit Rodau ein „Dorf mit Zukunft“ bleibt. Deswegen bitten wir Sie am 14. März um Ihre Stimme für die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU. Danke für Ihr Vertrauen.

Ihr Steffen Müller Spitzenkandidat der CDU für Rodau

FÜR EIN LEBENSWERTES RODAU - FÜR ALLE GENERATIONEN

  • Entwickeln eines Gesamtkonzeptes, bestehend aus
    • Geistiger Vitalität (Bücherei im alten Rathaus)
    • Gesundheit (Reha-Sport, Landarzt, Natur, Spazierwege)
    • Unterstützung Kreativität (Neubelebung der Landfrauentreffen mit Jung und Alt, gemeinsames musizieren, Weitergabe von Handwerk und Brauchtum)
  • Unterstützen des Seniorentreffs
  • Förderung und Unterstützung der Vereins- und Jugendarbeit
  • Krabbelgruppe im alten Rathaus
  • Unterstützen der örtlichen Einkaufsmöglichkeiten

FÜR EIN AKTIVES RODAU

  • Unterstützung und Förderung des Ehrenamtes
  • Ausbau und Verbesserung der Radfahrwege
  • Unterstützung des neuen Therapiezentrums
  • Sicherstellung einer wohnortnahen
    medizinischen Versorgung

    • Unterstützung der Kreisinitiative „Landpartie 2.0“
    • Fahrdienste zu Fachärzten
  • Sicherstellung des Brandschutzes in Rodau

FÜR EIN MOBIL ANGEBUNDENES RODAU

  • Verbesserung Ruftaxi/Linienersatzverkehr
  • Innovative Verkehrspolitik:
    • Linienverkehr „Auf Abruf (On Demand)“ als bedarfsgerechter öffentlicher Nahverkehr
    • Interkommunale Vernetzung der Fahrpläne
  • Anbindung an Impfzentrum des Kreises
  • Neue Formen der Fortbewegung
    • E-Bike Verleihstation
    • Öffentliche E-Ladestationen
    • Car-Sharing-Station

FÜR EIN ÖKOLOGISCHES RODAU

  • Schaffung eines „Rorrer Grüngürtels“ als innovatives Öko-Konzept
    • mit Vernetzung von Biotopen
    • Erhalt und Neupflanzung von Bäumen,
    • Blumenwiesen und Bienenweiden
    • zur Verbesserung des Ökopunktekontos
  • Ökologisches Begrünungskonzept des Festplatzes
  • „Repair-Cafe“, reparieren statt wegschmeißen